Home/Allgemein, Internationale Steuern/Neues DBA mit Japan unterzeichnet

Neues DBA mit Japan unterzeichnet

www.fotolia.de

www.fotolia.de

Am 17.12.2015 wurde ein neues Doppelbesteuerungsabkommen mit Japan unterzeichnet. Zu den Neuerungen gehören u.a.

  • eine Senkung der Quellensteuern
  • die Einführung eines verbindlichen Schiedsverfahrens, um sicherzustellen, dass eine Doppelbesteuerung auch in strittigen Fällen vermieden wird
  • ein umfassender Informationsaustausch nach OECD Standards
  • Erweiterung der Zusammenarbeit der Steuerverwaltungen um die Beitreibungshilfe bei Steuerforderungen.

Bevor das neue DBA in Kraft treten kann, bedarf es noch der parlamentarischen Zustimmung beider Vertragsstaaten.

Nähere Informationen erteilt auf Wunsch:

Marlis Tiessen
Tel: +49 (0) 40 897 26 16-10
Email: mtiessen(at)expat-consult.de

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 März 30th, 2016|Allgemein, Internationale Steuern|