Rumänien erhöht Mehrwertsteuer auf 24 Prozent

//Rumänien erhöht Mehrwertsteuer auf 24 Prozent

Rumänien erhöht Mehrwertsteuer auf 24 Prozent

In Rumänien wird die Mehrwertsteuer von derzeit 19 Prozent auf 24 Prozent erhöht. Dies beschloss die rumänische Regierung nach einer Dringlichkeitssitzung am 26.06.2010. Die Maßnahme tritt zum 1. Juli 2010 in Kraft.

rumaenien_flaggeDie Erhöhung der Mehrwertsteuer ist eine Ersatzmaßnahme, nachdem der Verfassungsgerichtshof die geplante Kürzung der Pensionen um 15 Prozent gekippt hatte. Sie soll dazu dienen, das Budgetdefizit unter der mit dem IWF vereinbarten Grenze zu halten. Mit einem Mehrwertsteuersatz von 24 Prozent steigt Rumänien auf das Niveau von Schweden, Norwegen und Dänemark.

Die Einheitssteuer von 16 Prozent auf Einkommen bleibt weiterhin bestehen.

 

 

 

<- Zurück zu: Internationale Steuern

 

By | 2017-02-06T21:50:25+00:00 Juli 5th, 2010|Internationale Steuern|