Seminare und Workshops2022-05-11T16:17:45+02:00

Seminare und Workshops zur Mitarbeiterentsendung ins Ausland

Zweitägiges Intensiv-Online-Seminar in 4 Modulen:

Steuern, Sozialversicherung und Vergütung bei Arbeitnehmer-entsendung ins Ausland am
23./24. März 2022

Details und Termine

Online-Coaching
Mitarbeiterentsendung ins Ausland

Schulungen nach individuellen Bedürfnissen:

Sozialversicherung, Steuern und Vergütung bei Entsendungen ins Ausland

Details und Termine

Zweitägiger Aufbau-Praxisworkshop:

Steuern und Sozialversicherung bei Arbeitnehmerentsendung ins Ausland  –
Termine auf Anfrage 

Details und Termine

Schulungen nach individuellen Bedürfnissen:

Sozialversicherung, Steuern und Vergütung bei Entsendungen ins Ausland

Details und Termine
Anmeldung und Vertragsschluss2022-02-10T15:02:14+01:00

a.) Der Kunde kann sich schriftlich, per Onlineformular oder per Fax für unsere Veranstaltungen anmelden. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist verbindlich. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Bestätigung der Anmeldung zustande. Diese erfolgt spätestens binnen zwei Wochen nach Eingang der Anmeldung per E-Mail. Anmeldungen sind auch verbindlich, ohne dass Ihnen vorher eine Auftragsbestätigung zuging. Der Vertrag kommt dann mit Beginn der Veranstaltung zustande.

b.) Die Teilnehmerzahl ist aus didaktischen Gründen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert; ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Der Vertrag steht zudem unter der auflösenden Bedingung, dass die angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.

c.) Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt stets unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Zusätzliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit den von der Expat Consult angebotenen Dienstleistungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.expat-consult.de/datenschutzerklaerung/

Rücktrittsbedingungen2022-02-10T14:56:52+01:00

a.) Storniert der Kunde aus Gründen, welche die Expat Consult GmbH nicht zu vertreten hat, eine Veranstaltung innerhalb von sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 25% der vereinbarten Veranstaltungsgebühr in Rechnung gestellt. Bei einer Stornierung innerhalb von vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 50% der vereinbarten Buchungsgebühr in Rechnung gestellt. Erfolgt die Stornierung bis drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung, werden von der Expat Consult GmbH 75% der vereinbarten Seminargebühr in Rechnung gestellt. Erfolgt die Stornierung später als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, ist die volle Gebühr zu entrichten, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer desselben Unternehmens gestellt.

b.) In Rechnung gestellte Stornierungsgebühren werden mit Erhalt der Stornobestätigung fällig.

c.) Eine Stornierung der Veranstaltung bedarf der Schriftform (Email, Fax oder Postweg).

Absage des Seminars2022-02-10T14:58:04+01:00

a.) Die Expat Consult GmbH behält sich vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen oder zu verschieben. Die Expat Consult GmbH wird den Kunden unverzüglich darüber informieren und bereits entrichtete Veranstaltungsgebühren zurückerstatten. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Erstattungsansprüche des Kunden aufgrund temporärer Störungen einer Veranstaltung (insbesondere bei digitalen Veranstaltungen) sind ausgeschlossen.

b.) Die Expat Consult GmbH behält sich vor, angekündigte Referenten zu ersetzen und notwendige inhaltliche oder organisatorische Änderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung nicht wesentlich ändern.

Zahlungsbedingungen2022-02-10T15:00:00+01:00

a.) Die angegebenen Veranstaltungsgebühren verstehen sich, falls nicht anders angegeben als Nettogebühren zzgl. der deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Veranstaltungsgebühr versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin.

b.) Die Veranstaltungsgebühr wird mit Zugang der Rechnung beim Kunden vor Beginn der Veranstaltung zur Zahlung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten.

c.) Die angegebenen Veranstaltungsgebühren verstehen sich inklusive Seminarunterlagen sowie Mittagessen, Getränke und Pausensnacks bei Präsenzveranstaltungen. Anreise und Übernachtung im Hotel sind nicht im Preis enthalten.

Nach oben