Online-Intensiv-Seminar: Mitarbeiterentsendung ins Ausland

Zweitägiges Online-Intensiv-Seminar „Mitarbeiterentsendung ins Ausland –
Steuern, Vergütung und Sozialversicherung in der Praxis“
Exkurs-Modul: Der Weg zum US-Arbeitsvisum

Die Mitarbeiterentsendung  ins Ausland stellt Personalverantwortliche immer wieder vor spezielle Herausforderungen. Ganz gleich, ob Steuern, Sozialversicherung oder Vergütungsmodelle – die Themengebiete sind komplex, unterliegen kontinuierlichen Veränderungen. Zudem werfen Sie aufgrund ihrer wechselseitigen Schnittstellen stets neue Fragestellungen auf. Darum veranstaltet die Expat Consult zweimal jährlich das beliebte Online-Intensivseminar „Mitarbeiterentsendung ins Ausland“.

Umfassendes Grundwissen in vier Seminar-Modulen

Praxisorientiert vermitteln unsere erfahrenen Referenten Dr. Oliver Schmidt (Steuerberatung Dr. Oliver Schmidt), Christof Ternes (mercer Deutschland) und Christian Krolak /Marlis Tiessen (Expat Consult) das notwendige Basiswissen für eine umfassende Beurteilung Ihrer Mitarbeiterentsendungen ins Ausland. Ein Exkurs „Der Weg zum US-Arbeitsvisum“ von Sonja Pucher (American Dream – US Visa Service) rundet das Intensivseminar ab.

Das Seminar ist in vier Module gegliedert. Die Module können jeweils einzeln gebucht werden. Alle Module sind auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt, um ein Höchstmaß an Interaktivität gewährleisten zu können.

Seminar Mitarbeiterentsendung ins Ausland

Seminar Mitarbeiterentsendung ins Ausland Foto: david-travis-547046-unsplash

Termin: 14. bis 15. Mai 2024

Inhalte:

Seminar-Modul 1 (14.05.2024), 10.00 – ca. 13.00 Uhr)
Steuerrecht (Referent Dr. Oliver Schmidt, Steuerberater)
Ausgangssituation / Prüfschema zur Besteuerung
Unbeschränkte / beschränkte Steuerpflicht, Wohnsitz / gewöhnlicher Aufenthalt
Grundschema der Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)
Besteuerung von Gehaltseinkünften nach DBA
DBA-Sonderregelungen für bestimmte Personengruppen
Nationale Rückfallklausel
Lohnsteuerpflicht
Fragen / Diskussion

Seminar-Modul 2 (14.05.2024, 14.00 – ca. 17.00 Uhr)
Vergütungsmodelle im Auslandseinsatz (Referent: Christof Ternes, mercer)

Vergütungsmethodik
Cost of Living / Lebenshaltungsausgleich
Quality of Living / Hardship
HousingMobility Premiums / Incentives
Short Term Allowances
Fragen / Diskussion

Seminar-Modul 3 (15.05.2024, 10.00 – ca. 13.00 Uhr)
Sozialversicherung (Referent: Christian Krolak / Marlis Tiessen)
Fortgeltung des deutschen SV-Rechts
Beschäftigung im vertraglosen Ausland (Ausstrahlung)
Regelungen bei bilateralen Sozialversicherungsabkommen am Beispiel USA
Regelungen bei Entsendung in die EU, des EWR und der Schweiz
Neue EU-Regelung zur Telearbeit bei Tätigkeit in mehreren EU-Staaten
Besonderheiten und Stolpersteine bei Anwendungen der Regelungen zur Sozialversicherung
Mögliche soziale Absicherung
Fallbeispiele
Fragen / Diskussion

Seminar-Modul 4 (15.05.2024, 14.00 – ca. 17.00 Uhr)
Der Weg zum US-Arbeitsvisum (Referent: Sonja Pucher, American Dream – US Visa Service GmbH)
Grundlegendes zum US-Einwanderungsrecht
Unternehmensrelevante Visa-Kategorien
Neue Herausforderungen
Stolpersteine umgehen
Fragen / Diskussion

Teilnahmegebühr je Seminar-Modul und Teilnehmer:
320,00 Euro zzgl. 19% MwSt.