Expats

Online-Seminar „Mitarbeiterentsendung ins Ausland“

Von |2024-02-26T14:25:40+01:00Januar 18th, 2024|

Die Expat Consult GmbH bietet im Frühjahr 2024 wieder das Online-Seminar „Arbeitnehmerentsendung ins Ausland – Sozialversicherung, Vergütung, Steuern und US-Arbeitsvisum in der Praxis“ an. Termin ist der 14./15. Mai 2024 von 10.00 bis 17.00 Uhr. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist auf maximal 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mitarbeiterentsendung ins Ausland [...]

VAE: Obligatorische Arbeitslosenversicherung

Von |2023-10-24T13:43:54+02:00Oktober 24th, 2023|

Foto: ZQ Lee unsplash.com Im Januar 2023 haben die Vereinigten Arabischen Emirate ("VAE") neben der in Dubai und Abu Dhabi bereits bestehenden gesetzlichen Krankenversicherung eine gesetzliche Arbeitslosenversicherung eingeführt. Danach sind i.d.R. sowohl emiratische Staatsbürger als auch in den VAE ansässige Expats versicherungspflichtig - ganz gleich, ob der Arbeitnehmer im öffentlichen oder im privaten [...]

Österreich: Rahmenabkommen zur grenzüberschreitenden Telearbeit

Von |2023-06-12T16:48:59+02:00Juni 12th, 2023|

Österreich und Deutschland haben ein Rahmenabkommen zu grenzüberschreitender Telearbeit geschlossen. Das Abkommen löst die pandememiebedingte Sonderregelung, die zum 30. Juni 2023 ausläuft ab. Die Vereinbarung ermöglicht, dass es auf Antrag bei bis zu 40 Prozent Home-Office-/Telearbeit im Wohnsitzsstaat nicht zu einem Sozialversicherungswechsel des Mitarbeiters kommt. In Zeiten der Corona-Pandemie haben Home Office-Tätigkeiten bzw. Telearbeit [...]

Europa: Rahmenvereinbarung zur grenzüberschreitenden Telearbeit

Von |2023-11-23T13:09:46+01:00Juni 12th, 2023|

Zur Erleichterung der grenzüberschreitenden Telearbeit soll ab dem 1. Juli 2023 eine multilaterale (europäische) Rahmenvereinbarung - wie die schon mit Österreich geschlossene bilaterale Rahmenvereinbarung - auf Basis von Artikel 16 der VO (EG) 883/2004 in Kraft treten. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich grenzüberschreitende Telearbeit im Home-Office in vielen Arbeitsverhältnissen etabliert und erfreut sich [...]

Visa für mobiles Arbeiten im Ausland

Von |2022-10-22T10:54:11+02:00Oktober 4th, 2022|

Die Covid-19-Pandemie hat die moderne Arbeitswelt verändert: Führte die Pandemie einerseits zu erheblichen Einschränkungen, so hat sie durch die Arbeit im Home-Office auch neue Freiheiten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit sich gebracht. Die Möglichkeit überall auf der Welt ortsunabhängig arbeiten zu können, hat mittlerweile dazu geführt, dass viele angestellte Arbeitskräfte den Wunsch äußern, ihr Home-Office [...]

Belgien: Das neue Expat Tax Regime

Von |2022-10-04T14:38:46+02:00September 29th, 2022|

Am 1. Januar 2022 ist ein neues Expat Tax Regime für ausländische Arbeitnehmer und "Forscher" in Belgien in Kraft getreten. Ebenso wie das bereits seit 1983 existierende Modell hat auch das neue Expat Tax Regime das Ziel, talentierte ausländische Arbeitskräfte anzuziehen. Es weist jedoch erhebliche Unterschiede zur alten Regelung auf. Der wohl wichtigste Vorteil der [...]

Finnland: Neue Besteuerungsregelungen für entsandte Mitarbeiter geplant

Von |2021-11-17T12:28:57+01:00November 17th, 2021|

Das finnische Finanzministerium plant zum 1. Januar 2022 die Einführung neuer Besteuerungsregelungen für nach Finnland entsandte Expats. Demnach ist anstelle des formellen Arbeitgeberkonzeptes die Einführung des wirtschaftlichen Arbeitgeberkonzeptes vorgesehen. Expats könnten somit unter bestimmten Voraussetzungen ab dem 1. Tag ihrer Tätigkeit in Finnland steuerpflichtig werden. In vielen Ländern ist es bereits durchgängige Praxis: Arbeitnehmer, [...]

Erleichterungen bei Mitarbeiterentsendung nach Österreich

Von |2021-11-17T12:06:45+01:00November 16th, 2021|

Mit der Novellierung seines Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetzes  (LSD-BG) hat Österreich umfassende Erleichterungen bei  Mitarbeiterentsendungen nach Österreich geschaffen. Wesentliche Neuerung und erhebliche Erleichterung für die Entsendepraxis: Besserverdienende Arbeitnehmer*innen werden künftig generell von dem LSD-BG ausgenommen, wenn sie nachweislich eine monatliche Bruttoentlohnung  von mindestens 120% des Dreißigfachen der täglichen ASVG-Höchstbeitragsgrundlage erhalten (6.600 EUR für 2021). Das [...]

Corona-Virus und die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers

Von |2020-02-20T16:02:27+01:00Februar 20th, 2020|

Der Corona-Virus hält die Welt in Atem. Während in China die Zahl der Infizierten und Verstorbenen täglich steigt, steigt auch die Verunsicherung von Arbeitgebern, die Arbeitnehmer in China einsetzen. Wie sollen sie mit der Gefährdungslage umgehen? Welche Fürsorgepflichten muss der Arbeitgeber beachten? Können Dienstreisen überhaupt noch angeordnet werden? Und sollten vor Ort eingesetzte Mitarbeiter [...]

Nach oben