Home/Tag:Expats

China erleichtert Arbeitsvisa für Absolventen mit Master-Abschluss

www.fotolia.de #80277672 | Urheber nikonomad Laut einer Mitteilung des Ministry of Human Resources and Social Security of the People‘s Republic of China (MOHRSS) vom 6. Januar 2017 dürfen ausländische Absolventen mit Master-Abschluss chinesischer oder "bekannter" ausländischer Universitäten direkt nach ihrem Studiumabschluss ein Arbeitsvisum (Z-Visum) für China beantragen. Bislang war für die Beantragung der [...]

By | 2017-02-06T21:50:19+00:00 Januar 26th, 2017|Expatriate News-Portal, Visa und allgem. Länderinfos|

Konkretisierung der Nachweispflicht bei steuerfreiem DBA-Arbeitslohn

www.fotolia.de, #132668592 - 3d design of Tax Concept. © bluebay2014 Nach einem Urteil des Finanzgerichts (FG) Köln vom 16.06.16 (Az. 13 K 3649/13) wird ein im Ausland bezogener DBA-Arbeitslohn nur noch dann von der inländischen  Besteuerung befreit, wenn die Minimalvoraussetzung erfüllt wird. Als Minimalvoraussetzung gilt ein Beleg, dass der konkrete Steuerbetrag tatsächlich abgeführt [...]

By | 2017-02-06T21:50:19+00:00 Januar 23rd, 2017|Allgemein, Internationale Steuern|

DBA mit Australien in Kraft

www.fotolia.com, #69873130 | Urheber Rawpixel.com Am 7. Dezember 2016 ist das bereits Ende 2015 unterzeichnete DBA mit Australien in Kraft getreten. Das neue Doppelbesteuerungsabkommen orientiert sich an dem aktuellen OECD-Musterabkommen. Wichtigste Neuerungen für Expats betreffen hauptsächlich Änderungen bei der Ansässigkeitsbestimmung sowie bei der Berechnung der 183-Tage-Regelung. Bei der Ansässigkeitsbestimmung wurde die so genannte [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 Januar 23rd, 2017|Allgemein, Internationale Steuern|

China will Antrag auf Arbeitsgenehmigung für talentierte Expats vereinfachen

www.fotolia.de Mit dem Ziel, künftig mehr talentierte Ausländer nach China zu holen, startet das Land ein Pilotprojekt, welches das Verfahren zur Beantragung von Arbeitsgenehmigungen vereinfachen soll. Das Modell, das zwischen Oktober 2016 und März 2017 voraussichtlich in Beijing, Tianjin, Hebei, Shanghai, Anhui, Shandong, Guangdong, Sichuan and Ningxia zur Anwendung kommen wird, vereinheitlicht zwei [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 September 20th, 2016|Visa und allgem. Länderinfos|

EU: Änderungen im A1-Meldeverfahren ab 2017

wwww.fotolia.de - Wolfgang Filser Der Bundestag hat bereits am 9. März 2016 den Entwurf des 6. SGB IV-Änderungsgesetzes beschlossen. Damit ist geplant, zum 1. Januar 2017 Neuerungen im Melderecht auf den Weg zu bringen, die unter anderem auch die Beantragung von A1-Bescheinigungen bei Entsendungen ins EU/EWR-Ausland und der Schweiz betreffen. Gelten für eine [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 August 12th, 2016|Allgemein, Internationale Sozialversicherung|

Expat Consult in der Presse

www.fotolia.de Der Brexit und seine Folgen für deutsche Arbeitgeber und Auslandsentsendungen. Ein Beitrag von Ute Wolter im Online-Portal der Personalwirtschaft. Der Brexit hat alle kalt erwischt. Ob im EU-Parlament in Brüssel, in der Bundesregierung oder in deutschen Unternehmen, auch in der Finanzbranche: Nur eine Minderheit hat damit gerechnet, dass die Briten aus der [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 Juli 15th, 2016|Allgemein|

China: Expats im Visier chinesischer Steuerbehörden

Alle Personen, die von ihrer Firma von Deutschland nach China entsandt werden und Arbeitseinkünfte aus einer dort verrichteten nichtselbstständigen Tätigkeit erzielen, werden spätestens dann nach chinesischen Recht besteuert, wenn sie 183 Tage dort gelebt haben. Dieser Regel sollten sich Expats in China sehr wohl bewusst sein, denn gerade die Zielgruppe der ausländischen Mitarbeiter gerät immer [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 Oktober 29th, 2015|Allgemein, Internationale Steuern|

Sozialversicherungsabkommen mit Albanien unterzeichnet

Am 23. September 2015 wurde das Sozialversicherungsabkommen zwischen Deutschland und Albanien unterzeichnet. Durch das Abkommen wird der soziale Schutz im Bereich der jeweiligen Rentenversicherungssysteme, insbesondere für den Fall koordiniert, dass sich Versicherte im jeweils anderen Vertragsstaat aufhalten. Entsendezeitraum bis 24 Monate Das Abkommen bestimmt, dass für Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber grundsätzlich die Rechtsvorschriften desjenigen Staates [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 Oktober 19th, 2015|Internationale Sozialversicherung|

Voraussichtliche Sozialversicherungswerte 2016

Die Beitragsbemessungsgrenzen in der deutschen Sozialversicherung werden sich nach Veröffentlichung von Haufe voraussichtlich auch in 2016 erneut erhöhen. Expats, die während ihres Auslandsaufenthaltes in der deutschen Sozialversicherung verbleiben auf eine höhere Beitragslast einstellen müssen. In der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung wird die bundeseinheitliche monatliche Beitragsbemessungsgrenze von derzeit 4.125 (49.500 pro Jahr) auf 4.237,50 Euro (50.850 [...]

By | 2017-02-06T21:50:20+00:00 September 10th, 2015|Allgemein, Internationale Sozialversicherung|

Spanien – Neuerungen beim Special Tax Regime

Am 1. Januar 2015 ist das spanische Gesetz zur Steuerreform ("Ley de Reforma Fiscal") in Kraft getreten. Damit verbunden sind auch steuerliche Neuregelungen für entsandte Arbeitnehmer, die in Spanien nach dem so genannten "Special Tax Regime" besteuert werden. Bereits seit 2004 gibt es für nach Spanien entsandte Expats eine steuerliche Sonderregelung, welche ihnen die Wahlmöglichkeit [...]

By | 2017-02-06T21:50:21+00:00 August 17th, 2015|Internationale Steuern|