Sozialversicherung

Online-Seminar „Mitarbeiterentsendung ins Ausland“

Von |2024-02-26T14:25:40+01:00Januar 18th, 2024|

Die Expat Consult GmbH bietet im Frühjahr 2024 wieder das Online-Seminar „Arbeitnehmerentsendung ins Ausland – Sozialversicherung, Vergütung, Steuern und US-Arbeitsvisum in der Praxis“ an. Termin ist der 14./15. Mai 2024 von 10.00 bis 17.00 Uhr. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist auf maximal 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mitarbeiterentsendung ins Ausland [...]

A1- Anträge: SV-Meldeportal ersetzt sv.net

Von |2023-10-24T13:46:28+02:00Oktober 24th, 2023|

Am 4. Oktober 2023 wurde das neue SV-Meldeportal freigeschaltet. Das SV-Meldeportal ersetzt die bekannte Ausfüllhilfe sv.net. Es empfiehlt sich ab Januar 2024 A1-Anträge grundsätzlich nur noch über das SV-Meldeportal zu beantragen. A1- Anträge für das europäische Ausland sind grundsätzlich elektronisch zu stellen. Bislang können Arbeitgeber, die über kein zertifiziertes Entgeltabrechnungsprogramm verfügen, den A1-Antrag über die [...]

Österreich: Rahmenabkommen zur grenzüberschreitenden Telearbeit

Von |2023-06-12T16:48:59+02:00Juni 12th, 2023|

Österreich und Deutschland haben ein Rahmenabkommen zu grenzüberschreitender Telearbeit geschlossen. Das Abkommen löst die pandememiebedingte Sonderregelung, die zum 30. Juni 2023 ausläuft ab. Die Vereinbarung ermöglicht, dass es auf Antrag bei bis zu 40 Prozent Home-Office-/Telearbeit im Wohnsitzsstaat nicht zu einem Sozialversicherungswechsel des Mitarbeiters kommt. In Zeiten der Corona-Pandemie haben Home Office-Tätigkeiten bzw. Telearbeit [...]

Europa: Rahmenvereinbarung zur grenzüberschreitenden Telearbeit

Von |2023-11-23T13:09:46+01:00Juni 12th, 2023|

Zur Erleichterung der grenzüberschreitenden Telearbeit soll ab dem 1. Juli 2023 eine multilaterale (europäische) Rahmenvereinbarung - wie die schon mit Österreich geschlossene bilaterale Rahmenvereinbarung - auf Basis von Artikel 16 der VO (EG) 883/2004 in Kraft treten. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich grenzüberschreitende Telearbeit im Home-Office in vielen Arbeitsverhältnissen etabliert und erfreut sich [...]

Brexit: Deal or No Deal? Mögliche Auswirkungen der Entsendung auf die Sozialversicherung

Von |2019-05-03T12:06:12+02:00März 6th, 2019|

Wenn es nach den Briten ginge, würde Großbritannien die EU am 29.03.2019 verlassen. Je nach Austrittsszenario sind die Auswirkungen vielfältig  - auch im Hinblick auf die Sozialversicherung bei Mitarbeiterentsendungen. Trotz aller Bemühungen auf europäischer Ebene gestalten sich die Austrittsverhandlungen zwischen den 27 EU-Mitgliedsstaaten und Großbritannien weiterhin sehr schwierig. Ein Austrittsabkommen ist nicht in Sicht. Demzufolge [...]

Frankreich erleichtert Entsendungen

Von |2018-12-13T16:42:32+01:00November 16th, 2018|

Ausländische Unternehmen, die ihre Arbeitnehmer zur Ausübung bestimmter Tätigkeiten nach Frankreich entsenden, können aufatmen: Die mit dem französischen Entsendegesetz verbundenen bürokratischen Auflagen, welche die Mitarbeiterentsendung nach Frankreich  für viele ausländische Unternehmen stark erschweren, sollen künftig Erleichterungen erfahren. Dafür sorgt ein neues Gesetz, das am 1. August 2018 von der französischen Nationalversammlung verabschiedet wurde und am [...]

Sozialversicherungsabkommen mit Albanien tritt in Kraft

Von |2017-11-15T14:52:31+01:00November 15th, 2017|

Am 1. Dezember 2017 tritt das bereits im September 2015 unterzeichnete deutsch-albanische Sozialversicherungsabkommen in Kraft. Bei Entsendungen ist künftig ein Verbleib im Sozialversicherungssystem des Heimatstaates bis zu 24 Monate möglich. Das Abkommen ist ein sogenanntes „offenes Abkommen“, das unabhängig von der Staatsangehörigkeit grundsätzlich alle Personen erfasst, die unter die Rechtsvorschriften eines oder beider Vertragsstaaten [...]

Nach oben