American Dream Visa News: Neuer Ablauf bei H1-B Anträgen geplant

Home/Visa und allgem. Länderinfos/American Dream Visa News: Neuer Ablauf bei H1-B Anträgen geplant

American Dream Visa News: Neuer Ablauf bei H1-B Anträgen geplant

Die amerikanische Einwanderungsbehörde (USCIS) hat angekündigt, dass sie an einer Richtlinie zur Einführung eines elektronischen Registrierungssystems von H-1B-Antragstellern arbeitet. Das bedeutet, dass sich das einstellende Unternehmen in den USA zunächst für die Beantragung eines H-1B-Visums registrieren müsste und in diesem Zusammenhang eine sogenannte „H-1B cap number“ erhält.

9d8fc16489Das eigentliche Antragsverfahren würde erst in einem nächsten Schritt beginnen. Wer keine Nummer erhält, braucht gar nicht erst aktiv werden.

Damit würde die US-Einwanderungsbehörde eine Hürde im derzeitigen Antragsprozess abschaffen: Aktuell müssen Arbeitgeber in den USA damit rechnen, dass der Visaantrag nur deshalb abgelehnt wird, weil die Kontingente möglicherweise in der Zwischenzeit ausgeschöpft sind. Das heißt alle Mühe und Zeit, die in die Vorbereitung und Erstellung der Formulare und Unterlagen gesteckt wurde, ist unter Umständen umsonst.

Das neue Beantragungsverfahren könnte jedoch neue Ungerechtigkeiten schaffen. Die USCIS muss sicherstellen, dass keine Antragsnummern blockiert werden – zum Beispiel durch Unternehmen mit hohen Antragsvolumina, die eine Vielzahl von Registrierungsnummern belegen ohne danach einen entsprechenden Visaantrag zu stellen. Es bleibt abzuwarten wann und in welcher Form diese neue Regelung in Kraft treten wird.

Quelle: www.theeasyway.com

By | 2017-02-06T21:50:24+00:00 Januar 19th, 2011|Visa und allgem. Länderinfos|